Wahlwerbung vor den Gericht

Gaius Verginius Tricostus
Dontas stellte sich vor das Gericht und schrie:

Volk von Rom vergesst nicht erst durch mutige Krieger ist Rom groß geworden, durch diese Männer ist das Römische Imperium gewachsen. Einer dieser Männer ist Iulius Centho, wählt ihn als Quästor und er sorgt auch ihn Zukunft dafür sorgen das die Grenzen ausreichend gesichert sind und kein Feind in die Römischen Provinzen ungestraft eindringt.
Kaeso Annaeus Modestus

Gnaeus Aaemilianus Lepidus
_______________________


Es dauerte auch nicht lange, bis ein Lictor des Praetor Urbanus zu dem Störenfried herbeigeeilt war und sich drohend vor ihm aufbaute.

"He du Verrückter! Wie kommst du dazu hier einfach so rumzubrüllen?! Halt deine Klappe und scher dich weg, oder es setzt was!"

sagte der Lictor zornig, um den Kerl möglichst schnell zu vertreiben, denn gerade lief eine Verhandlung und diese sollte nicht weiter gestört werden.