Zahlstelle

Flavia Messalina Oryxa
"Ich bin gekommen um die gegen meinen Bruder Lucius Tiberius Vibullius verhängte Geldstrafe zu bezahlen, wollte aber vorab nach dem Grunde der Verhängung fragen."
Cicero Octavius Anton
Sim-Off: soweit ich weiß ist es ein Ordnungsgeld aus dem Bordell Verfahren, wegen Unakzepthabelen Verhalten gegenüber dem Gericht.
Lucius Flavius Vibullius
Ich beschloß doch noch einmal in die Gerichtshalle zu gehen, weil ich meine Schwester darin verschwinden sah. Groß war mein Erstaunen, als mir meine Schwester mitteilte, warum ich Geld zahlen soll. Der Censor sagte wohl :
Zitat:
soweit ich weiß ist es ein Ordnungsgeld aus dem Bordell Verfahren, wegen Unakzepthabelen Verhalten gegenüber dem Gericht.


Na also. Da es keine sachlichen Grundlagen gibt, werde ich auch nicht zahlen. Punkt.

Ich nahm meine Schwester an der Hand und wir gingen zusammen hinaus.
Cicero Octavius Anton
Zitat:
Original von Lucius Tiberius Vibullius
Na also. Da es keine sachlichen Grundlagen gibt, werde ich auch nicht zahlen. Punkt.


Dein Entschluss wurde zu Kentniss genommen!
Flavia Messalina Oryxa
Nachdem ich mich nicht einfach so abführen liess wandte ich mich wieder an den Censor

"Kannst Du sagen nach welcher Rechtsgrundlage das Ordnungsgeld verhängt wurde?"
Gaius Flavius Catus
Sim-Off: Auf der gleichen Grundlage wie jemandem eine Sim-On Frist zu setzen und diese dann kurzerhand als Sim-Off zu nehmen.
Und zu erwarten sich jeder nach einem richtet. Wenn man nicht da ist, ist schweigen angesagt und wenn man da ist muss jeder mindestens alle 12 Stunden online sein.
Auf dieser Grundlage.
Der Macht des Stärkeren.
Und dagegen ist nichts zu machen.
Also ohne murren zahlen.
Flavia Messalina Oryxa
Sim-Off: Ich warte ohne zu murren auf die Beantwortung meiner Frage. Mein Bruder ist übrigens mittellos.
Lucius Flavius Vibullius
Mittellos? Ich beziehe 10 Sesterzen Gehalt. Da besteh ich drauf.

Unschlüssig ob ich nun doch gehen oder auf die anderen warten sollte, blieb ich ersteinmal stehen.
Cicero Octavius Anton
Zitat:
Original von Flavia Messalina Oryxa
Nachdem ich mich nicht einfach so abführen liess wandte ich mich wieder an den Censor

"Kannst Du sagen nach welcher Rechtsgrundlage das Ordnungsgeld verhängt wurde?"


Nun das Ordnungsgeld wurde vom Praetor angekündigt, Vibullius hat anschließend gegen diese Auflage verstoßen und muss nun zahlen.

Ich denke man kann den §26 dafür als Grundlage nehmen! Aber um das Eintreiben der Schulden wird sich der Praetor wohl selbst kümmern, ferner Vibullius seine strikte Ablehnung ändern sollte!
Medicus Germanicus Avarus
Sim-Off: Dann eben Kerker. großes Grinsen
Flavia Messalina Oryxa
Zitat:
Original von Lucius Tiberius Vibullius
Mittellos? Ich beziehe 10 Sesterzen Gehalt. Da besteh ich drauf.
Unschlüssig ob ich nun doch gehen oder auf die anderen warten sollte, blieb ich ersteinmal stehen.

Während wir auf die Heraussuchung der Unterlagen warteten rechnete ich Vibullius vor wie lange er die Schuld abzahlen würde:
"In zweihundert Wochen bist Du schuldenfrei. Das sind noch nicht mal vier Jahre" Die Anzahl der Wochensätze kam mir jetzt auch übertrieben vor...
Flavia Messalina Oryxa
Zitat:
Original von Medicus Germanicus Avarus
Sim-Off: Dann eben Kerker. großes Grinsen

Sim-Off: Wenn eine die Rechtsgrundlage sagen kann werde ich die Strafe bezahlen. Wenn die Rechtsgrundlage "Creticus will es" ist werden wir nicht bezahlen. Es ist einfach.
Lucius Flavius Vibullius
Der Mensch, der sich dünklich denkt, daß er eine Strafe verhängen kann, wenn er meine Familie als Barbaren beschimpft ist der ehrloseste Mensch im Reich. Kein Wunder, wenn im stillen Kämmerlein sich Senator Avarus auf die Schenkel klopft bei soviel Kungelei.

Du meinst, ich soll mein Gehalt der Augusta spenden für ihre Mildtätigkeit? Hm, das wäre zu überlegen und ich werde es tun.
10 Sesterzen die Woche für die Mildtätigkeit! Leider ist das alles, was ich habe.Ich würde gern mehr spenden.
Medicus Germanicus Avarus
Sim-Off: Mittellosigkeit schützt vor Strafe nicht.
Cicero Octavius Anton
Zitat:
Original von Lucius Tiberius Vibullius
Der Mensch, der sich dünklich denkt, daß er eine Strafe verhängen kann, wenn er meine Familie als Barbaren beschimpft ist der ehrloseste Mensch im Reich. Kein Wunder, wenn im stillen Kämmerlein sich Senator Avarus auf die Schenkel klopft bei soviel Kungelei.

Du meinst, ich soll mein Gehalt der Augusta spenden für ihre Mildtätigkeit? Hm, das wäre zu überlegen und ich werde es tun.
10 Sesterzen die Woche für die Mildtätigkeit! Leider ist das alles, was ich habe.Ich würde gern mehr spenden.



http://imperium-romanum.info/forum/thread.php?threadid=
5033
Publius Decimus Lucidus
Sim-Off:
Zitat:
Original von Gaius Flavius Catus
Auf der gleichen Grundlage wie jemandem eine Sim-On Frist zu setzen und diese dann kurzerhand als Sim-Off zu nehmen.
Und zu erwarten sich jeder nach einem richtet. Wenn man nicht da ist, ist schweigen angesagt und wenn man da ist muss jeder mindestens alle 12 Stunden online sein.
Auf dieser Grundlage.
Der Macht des Stärkeren.
Und dagegen ist nichts zu machen.
Also ohne murren zahlen.

Im Codex Iur. wird gesagt, daß Strafen verhängt werden können, leider aber nicht von wem. Allerdings kann logischerweise nur einer die Strafe verhängen, nämlich der Leiter des Prozesses, also der vorstehende Praetor bzw. im Falle des höchsten Gerichtes der Imperator.
Ich hab als Praetor ebenfalls Ordnungsstrafen verhängt, die so hoch waren, daß sie keiner bezahlen könnte. Das diente zur Abschreckung, es funktionierte gut. Nur so bekam ich Ruhe in den Marcellus vs. Crassus Fall.
Hier liegt derselbe Fall vor, allerdings sehr verschärft. Creticus hat afair 3mal Strafen angekündigt, die bei jeder weiteren Ankündigung stiegen. Das ist nach meinem Verständnis des Codex Iur. legitim. Vibullius hat einfach nur den Riesen Zaun der ihn da um den Schädel geschmettert wurde nicht wahrgenommen. Das ist in der Sim letztendlich sein Pech. Würde es jemand im Senat wagen gegen die Bestimmungen des Princeps Senatus aufzulehnen würde er auch rausfliegen. Warum also soll man im Gericht tun und treiben lassen was man will, wenn man es im Senat nicht darf?
Das Problem mit der Zeit ist wieder ein anderes, eh wissen...
Lucius Flavius Vibullius
Lucidus Jetzt sag mal ganz ehrlich: Wenn ein Prätor vor einem römischem Gericht zu einem Patrizier gesagt hätte, daß er ein elender Barbar sei: Der Prätor wäre keinen Tag mehr Prätor gewesen, wenn er die Familienehre einer der ältesten römischen Gens besitzt. Aber mir dann noch eine Strafe aufzubrummen, weil ich nur rückfragte, ob er es wirklich so sagte, ist doppelt verbrochenes Unrecht.
Cicero Octavius Anton
Zitat:
Original von Lucius Tiberius Vibullius
Lucidus Jetzt sag mal ganz ehrlich: Wenn ein Prätor vor einem römischem Gericht zu einem Patrizier gesagt hätte, daß er ein elender Barbar sei: Der Prätor wäre keinen Tag mehr Prätor gewesen, wenn er die Familienehre einer der ältesten römischen Gens besitzt. Aber mir dann noch eine Strafe aufzubrummen, weil ich nur rückfragte, ob er es wirklich so sagte, ist doppelt verbrochenes Unrecht.



Ein wahrer Patrizier hat Anstand, also berufe dich nicht auf die Rechte eines Patriziers, wenn du dich nicht ihnen entsprechend verhältst!

Und der Praetor, steht für das römische Gericht, also für Rom, also für den Kaiser!
Publius Decimus Lucidus
Sim-Off: Es hätte ein richtiges Mittel gegeben und viele falsche.
Das richtige: Den Imperator ansuchen den Fall selbst in die Hand zu nehmen wie es laut § irgendwas festgelegt ist. Später, nach Ablauf der Immunität, Creticus verklagen.
Die falschen: Alles andere.

Einer Weisung eines hohen Magistraten nicht zu folgen ist genauso undenkbar wie die Beleidigung die Creticus ausstieß. So sehe ich das.


/edit: hoher Magistrat und Senator
Gaius Flavius Catus
Sim-Off:
Zitat:
Original von Publius Tiberius Lucidus
Das Problem mit der Zeit ist wieder ein anderes, eh wissen...

Das Problem ist, das Creticus Sim-On und Sim-Off vermischt hat.
Rein Sim-On gesehen hat er eine 12 Stunden Frist gesetzt und dann ein paar Minuten später den Prozess für beendet erklärt - reine Willkür.
Wenn man es rein Sim-Off sieht .. nun in einem Forum eine 12 Stunden Frist zu setzen ...
Wenn die Handlung Sim-On war ... Müssen die Censoren sie bewerten.
Wenn sie Sim-Off war ...
Aber wie ist es dann mit den Strafen, denen die nach der Fristsache vergeben wurden.
Mit der Nota Censorica ?
Wegen Sim-Off oder Sim-On