Startseite | Suche | Alte Ausgaben: | zum Forum
Heute ist der ANTE DIEM III NON IUL DCCCLXX A.U.C. (5.7.2020/117 n.Chr.)
Rubrik wählen

Memento mori

ANTE DIEM XVI KAL IUL DCCCLX A.U.C. (16.6.2010/107 n.Chr.)
Rubriken: Neues aus Germania
Nachruf


inige kannten ihn persönlich, viele kannten ihn durch seine zahlreichen Artikel in der Acta Diurna. Er war ein Mann, der uns in Erinnerung bleiben wird: Tiberius Duccius Lando. Denn Lando, Ritter Roms, Kopf des Handelshauses Freya Mercurioque und seiner Sippe in Mogontiacum, Decurio seiner Stadt, sowie tatkräftiger Subauctor und nicht zuletzt geliebter Ehemann, Vater und Freund, hat diese Welt verlassen. Er starb bei einem Übergriff nahe der Stadt Mogontiacum und hinterlässt viele Lücken, die nur schwer zu füllen sein werden.

Für sein stets Engagement für die Acta Diurna zeichnen wir ihn posthum mit einer Inschrift aus, die fortan am Domus der Acta zu Rom zum Gedenken an ihn und seine kontinuierliche Arbeit aufruft. Die Acta Diurna verliert mit Duccius Lando einen zuverlässigen und pflichtbewussten Mitarbeiter, der zudem oftmals den richtigen Riecher bewies. Möge Lando in Frieden in die elysischen Gefilde übersetzen und seine Familie mit der Zeit die Trauer um seinen Verlust überwinden können. Wir werden Lando stets in guter Erinnerung behalten.

IN MEMORIAM

TIBERIUS DUCCIUS LANDO
"LOKI"



Die Redaktion